Donnerstag, 21. Juli 2011

Windows Phone 7 Marketplace - Update

Runderneuert präsentiert sich der neue Marketplace. Folgendes wurde verbessert oder neu eingeführt.:

 
Weitere Märkte für Entwickler und Verbraucher.
  • Ab sofort können Entwickler ihre Anwendungen in 19 weiteren Ländern veröffentlichen. Zusätzlich zu den 16 im Marketplace bereits unterstützten kommen: Brasilien, Chile, Kolumbien, Tschechische Republik, Dänemark, Finnland, Griechenland, Ungarn, Indien, Japan, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Russland, Südafrika, Südkorea, Schweden und Taiwan.
  • Ebenfalls ab sofort können sich Entwickler in 7 neuen Märkten im App Hub registrieren und Anwendungen einstellen. Die 7 neuen Entwickler-Märkte sind: Chile, Kolumbien, Tschechien, Ungarn, Israel, Südafrika und Südkorea.
  • In ein paar Monaten (Anfang Herbst 2011) werden auch die Entwickler aus China die Möglichkeit haben sich zu registrieren. Zudem wird die Registrierung für Indien zur Verfügung gestellt.
  • Der App Hub ist nun – zusätzlich zu Englisch und Japanisch - auch in lokalisiertem Koreanisch und vereinfachtem Chinesisch verfügbar.
Preisanpassungen
  • In regelmäßigen Abständen (z. B. mit der Aufnahme von neuen Märkten) werden die Preisstufen modifiziert, um Schwankungen der globalen Wechselkurse aus zu gleichen. Das Ziel ist, eine ausgewogene Preisgestaltung (abzüglich Steuern) auf Märkten zu erhalten.
Werbung (In-App)
  • Die internationale Verfügbarkeit von Microsoft pubCenter bleibt eine Priorität, so dass Entwickler mobile In-App-Werbeeinnahmen in ihrer lokalen Währung erhalten. Zu diesem Zweck wird Microsoft Advertising pubCenter Windows Phone 7 App-Entwickler in den folgenden 18 Ländern bis zum Ende des Jahres 2011 unterstützt: Australien, Belgien, Kanada, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Hong Kong, Indien, Italien, Japan, Mexiko, Niederlande, Norwegen, Spanien, Schweden, der Schweiz und dem Vereinigten Königreich.
Neue private Distributions-Optionen.
  • Beta Distribution: Ermöglicht Entwicklern, pre-zertifizierte Anwendungen einer Gruppe von bis zu 100 Beta-Testern für bis zu 90 Tagen zur Verfügung zu stellen.
  • Targeted Distribution: Ermöglicht das „versteckte“ Einstellen von Anwendungen in den Marketplace. Diese Apps sind über die Suche im Marketplace nicht auffindbar. Um die App zu installieren benötigt man einen Deep-Link z.B. per eMail vom Entwickler. Im Gegensatz zur Beta-Distribution ist die Anzahl der Anwender nicht beschränkt. Eine Veröffentlichung im Marketplace ist jederzeit möglich.
Verbesserte Anwendungs- und Account-Management-Funktionen.
  • Mit der Auswahl "edit catalog details" auf dem App-"Lifecycle" Reiter können jetzt die App Metadaten ohne Einreichung Ihrer Anwendung und einer Re-Zertifizierung geändert werden, wodurch die Zeit zum Aktualisieren und Veröffentlichen von Informationen reduziert wird.
  • Auf einen Blick sieht man nun den Auszahlungs-Status, die Top-Apps, Performance-Berichte, Download-Berichte und Benachrichtigungen. Alle verfügbaren Bewertungen und Beurteilungen Ihrer Anwendung(en) in allen Sprachen sind nun abrufbar. Der App-Hub erlaubt nun eine "Zusammenfassung"- oder eine "Detail"-Ansicht aller Berichte auszuwählen und als XLS-Sheet zu exportieren.
  • Neu ist eine Übersicht welche App einen Fehler / Crash erzeugt hat. Ferner kann ein XLS-Sheet mit Stack-Traces heruntergeladen werden, um die Fehlersuche zu vereinfachen bzw. zu beschleunigen.
  • Die Grafik-Dateien müssen nicht mehr einzeln hochgeladen werden. Durch Anklicken der Schaltfläche "Durchsuchen" können Entwickler einen Bulk-Upload wählen um mehrerer Grafik-Dateien auf einmal hoch zu laden. Der App Hub erkennt automatisch die Bildgröße alle Grafiken und weißt Sie sie richtig zu. Dies kann durch den Einreicher noch bearbeitet werden.
  • Um die Auffindbarkeit von Anwendungen erleichtern, sind 3 neue Top-Level-Kategorien (Bildung, Kinder und Familie und der Regierung & Politik) und einige neue Unterkategorien hinzugefügt worden.
One more thing: In rund einem Monat können dann auch Windows Phone 7.1 'Mango' Apps eingestellt werden.

Kommentare:

  1. Hallo,

    wie ist das mit der in-App Werbung zu verstehen? Brauche ich bald keine Steuernummer u. kein Bankkonto in Amerika mehr? Deutsche Steuernummer wäre ausreichend? Das wäre ja der Wahnsinn!

    AntwortenLöschen
  2. Wie kann ich ZUNE übergehen und mein WP7 optimal verwalten? Zune ist dafür völlig untauglich und eine Fehlkonstruktion. Für Android und Sony-Betriebssysteme gibt es da eine freie über Jahre toll entwickelte Software -MyPhoneExplorer_Setup_1.8.2- . Was ist in Aussicht für WP7? HILFE !!!

    Vielen Dank lieber Herr Wechselberger für Ihre geleistete Arbeit - DANKE!

    Doch was kann nun passieren damit man das unglaublich schlechte ZUNE nicht benutzen muss?

    Sie sind der einzige der helfen kann. HILFE !!!

    AntwortenLöschen
  3. Lot of useful points are there. Its really keeps me updated

    AntwortenLöschen