Montag, 17. Oktober 2011

Kostenloses eBook für das Silverlight Toolkit erschienen

Unter folgendem Link ist die englische Version  verfügbar: http://www.windowsphonegeek.com/WPToolkitBook

Mittwoch, 28. September 2011

Windows Phone 7.5 - Update 7720

Version vor UpdateVersion nach Update
Betriebssystem7.10.7712.607.10.7720.68
Firmware1.0.7.101.0.7.10
Hardware1.0.0.01.0.0.0
Funksoftware1.0.7.101.0.7.10
Funkhardware0.3.5.00.3.5.0
Bootloaderversion1.5.0.01.5.0.0
Chip SOC0.30.2.00.30.2.0

Freitag, 26. August 2011

Trick um ein Projekt-File in Visual Studio zu editieren

Im Visual Studio mit der rechten Maustaste auf das Projekt clicken (die Solution muß mind. 2 Projekte beinhalten) und dann entladen/unload auswählen.


Dann auf das entladenen Projekt noch mal rechte Maustaste. "Edit .csproj" auswählen.


Siehe da, das Projekt-File läßt sich in Visual Studio bearbeiten.



Um das Projekt wieder verwenden zu können, einfach das Projekt wieder laden/Reload. Dazu rechte Maustaste auf das entladene Projekt und dann "Reload Project" auswählen.



Mittwoch, 24. August 2011

Windows Phone 7 Mango - Änderungen im Execution Model

Aufgrund des Mango-Updates gibt es auch Änderungen im Execution Model von Windows Phone 7.1

In der App.xaml.cs muß nun der Application_Activated Event so behandelt werden:


Der gesamte Ablauf sieht nun so aus:


Unter folgendem Link gibt es dazu auch ein englisch-sprachiges Video dazu:

http://msdn.microsoft.com/en-us/hh335860

Zune - Client 4.8 Update erschienen

Unter folgendem Link erfolgt der Download in verschiedenen Sprachen

Download Zune - Client 4.8 Update

Listbox - Probleme (XNA-Rendering) beim Scrollen lösen

ListBox Controls die das XNA Framework-Rendering verwenden scrollen nicht korrekt. Um dieses Problem zu beheben, muß der ManipulationMode des ScrollViewer-Control's auf 'Control' gesetzt werden. Entweder im Code-Behind oder wie im Beispiel in XAML.

<ListBox ItemsSource="{Binding Items}" ScrollViewer.ManipulationMode="Control">

Donnerstag, 28. Juli 2011

Windows Phone 7 - Update 7712

Version vor UpdateVersion nach Update
Betriebssystem7.0.7661.WP7_5_Trial (mojobld).20110607-16577.10.7712.60
Firmware1.0.7.101.0.7.10
Hardware1.0.0.01.0.0.0
Funksoftware1.0.7.101.0.7.10
Funkhardware0.3.5.00.3.5.0
Bootloaderversion1.5.0.01.5.0.0
Chip SOC0.30.2.00.30.2.0

Donnerstag, 21. Juli 2011

Windows Phone 7 Marketplace - Update

Runderneuert präsentiert sich der neue Marketplace. Folgendes wurde verbessert oder neu eingeführt.:

 
Weitere Märkte für Entwickler und Verbraucher.
  • Ab sofort können Entwickler ihre Anwendungen in 19 weiteren Ländern veröffentlichen. Zusätzlich zu den 16 im Marketplace bereits unterstützten kommen: Brasilien, Chile, Kolumbien, Tschechische Republik, Dänemark, Finnland, Griechenland, Ungarn, Indien, Japan, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Russland, Südafrika, Südkorea, Schweden und Taiwan.
  • Ebenfalls ab sofort können sich Entwickler in 7 neuen Märkten im App Hub registrieren und Anwendungen einstellen. Die 7 neuen Entwickler-Märkte sind: Chile, Kolumbien, Tschechien, Ungarn, Israel, Südafrika und Südkorea.
  • In ein paar Monaten (Anfang Herbst 2011) werden auch die Entwickler aus China die Möglichkeit haben sich zu registrieren. Zudem wird die Registrierung für Indien zur Verfügung gestellt.
  • Der App Hub ist nun – zusätzlich zu Englisch und Japanisch - auch in lokalisiertem Koreanisch und vereinfachtem Chinesisch verfügbar.
Preisanpassungen
  • In regelmäßigen Abständen (z. B. mit der Aufnahme von neuen Märkten) werden die Preisstufen modifiziert, um Schwankungen der globalen Wechselkurse aus zu gleichen. Das Ziel ist, eine ausgewogene Preisgestaltung (abzüglich Steuern) auf Märkten zu erhalten.
Werbung (In-App)
  • Die internationale Verfügbarkeit von Microsoft pubCenter bleibt eine Priorität, so dass Entwickler mobile In-App-Werbeeinnahmen in ihrer lokalen Währung erhalten. Zu diesem Zweck wird Microsoft Advertising pubCenter Windows Phone 7 App-Entwickler in den folgenden 18 Ländern bis zum Ende des Jahres 2011 unterstützt: Australien, Belgien, Kanada, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Hong Kong, Indien, Italien, Japan, Mexiko, Niederlande, Norwegen, Spanien, Schweden, der Schweiz und dem Vereinigten Königreich.
Neue private Distributions-Optionen.
  • Beta Distribution: Ermöglicht Entwicklern, pre-zertifizierte Anwendungen einer Gruppe von bis zu 100 Beta-Testern für bis zu 90 Tagen zur Verfügung zu stellen.
  • Targeted Distribution: Ermöglicht das „versteckte“ Einstellen von Anwendungen in den Marketplace. Diese Apps sind über die Suche im Marketplace nicht auffindbar. Um die App zu installieren benötigt man einen Deep-Link z.B. per eMail vom Entwickler. Im Gegensatz zur Beta-Distribution ist die Anzahl der Anwender nicht beschränkt. Eine Veröffentlichung im Marketplace ist jederzeit möglich.
Verbesserte Anwendungs- und Account-Management-Funktionen.
  • Mit der Auswahl "edit catalog details" auf dem App-"Lifecycle" Reiter können jetzt die App Metadaten ohne Einreichung Ihrer Anwendung und einer Re-Zertifizierung geändert werden, wodurch die Zeit zum Aktualisieren und Veröffentlichen von Informationen reduziert wird.
  • Auf einen Blick sieht man nun den Auszahlungs-Status, die Top-Apps, Performance-Berichte, Download-Berichte und Benachrichtigungen. Alle verfügbaren Bewertungen und Beurteilungen Ihrer Anwendung(en) in allen Sprachen sind nun abrufbar. Der App-Hub erlaubt nun eine "Zusammenfassung"- oder eine "Detail"-Ansicht aller Berichte auszuwählen und als XLS-Sheet zu exportieren.
  • Neu ist eine Übersicht welche App einen Fehler / Crash erzeugt hat. Ferner kann ein XLS-Sheet mit Stack-Traces heruntergeladen werden, um die Fehlersuche zu vereinfachen bzw. zu beschleunigen.
  • Die Grafik-Dateien müssen nicht mehr einzeln hochgeladen werden. Durch Anklicken der Schaltfläche "Durchsuchen" können Entwickler einen Bulk-Upload wählen um mehrerer Grafik-Dateien auf einmal hoch zu laden. Der App Hub erkennt automatisch die Bildgröße alle Grafiken und weißt Sie sie richtig zu. Dies kann durch den Einreicher noch bearbeitet werden.
  • Um die Auffindbarkeit von Anwendungen erleichtern, sind 3 neue Top-Level-Kategorien (Bildung, Kinder und Familie und der Regierung & Politik) und einige neue Unterkategorien hinzugefügt worden.
One more thing: In rund einem Monat können dann auch Windows Phone 7.1 'Mango' Apps eingestellt werden.

Donnerstag, 30. Juni 2011

Windows Phone 7 - Mango Update

Version vor UpdateVersion nach Update
Betriebssystem7.0.7.7392.07.0.7661.WP7_5_Trial (mojobld).20110607-1657
Firmware1.0.7.101.0.7.10
Hardware1.0.0.01.0.0.0
Funksoftware1.0.7.101.0.7.10
Funkhardware0.3.5.00.3.5.0
Bootloaderversion1.5.0.01.5.0.0
Chip SOC0.30.2.00.30.2.0

WP7 Programme / Apps

Metronom

Ein einfach zu bedienendes elektronisches Metronom mit flexiblen Einstellungen. Mehr unter Metronom

Mittwoch, 25. Mai 2011

Windows Phone 7.1 Beta Developer Tools verfügbar

WPDT 7.1

Wie auf Windows Phone Developer Blog angekündigt, stehen auf der App Hub Web Site die Windows Phone Developer Tools (WPDT) 7.1 Beta zur Verfügung. Ein Update für XNA Game Studio 4.0 Refresh Beta ist ebenfalls beinhaltet.

Hier kann die Beta heruntergeladen werden:

Windows Phone Developer Tools 7.1 Beta Download

Windows Phone Developer Tools 7.1 Beta Release Notes

Hier gibt es die entsprechende Dokumentation dazu:

What’s new in the WPDT 7.1 Beta

What’s new for Games in the WPDT 7.1 Beta

Windows Phone Developer Documentation

Windows Phone OS 7.1 code samples

Und hier gibt es die entsprechende Dokumentation für das XNA 4.0 Refresh Beta:

XNA Game Studio 4.0 Refresh Developer Documentation
List of new Game Development Articles and Samples

App Hub getting started Page

App Hub Game Developer Education

Bei Fragen zur Beta:

App Hub Forums

Connect site for reporting Windows Phone Developer Tools bugs and suggestions

Connect site for reporting Expression Blend bugs and suggestions

Connect site for reporting XNA Game Studio bugs and suggestions

Installationshinweise:

1. Es muss eine Visual Studio 2010 Edition (Professional, Ultimate, C# Express, etc) installiert sein, zusätzlich muss auf das Visual Studio 2010 SP1 aktualisiert werden.

2. Falls die original Windows Phone 7 Developer Tools installiert sind, werden diese beim Aktualisieren auf WPDT 7.1 Beta automatisch deinstalliert. Gleiches gilt für XNA Game Studio 4.0 Refresh Beta.

Freitag, 20. Mai 2011

Windows Phone 7 - Mango Vorstellung

Am 24. Mai ist es soweit!
Microsoft verrät die geplanten Verbesserungen des Mango Updates, das im Herbst erscheinen soll. Software Entwickler werden das Update früher erhalten. Es scheint, dass sich inzwischen die Bezeichnung "Version 7.5" durchgesetzt hat.

Freitag, 6. Mai 2011

Windows Phone 7 - Update 7.0.7392.0

Nun ist das inzwischen dritte Update eingetroffen. Dieses stellt neue Zertifikate zur Verfügung, da die vorhandenen kompromittiert wurden.
Wie so ein Update abläuft, kann unter WP7-Update Video beobachtet werden.


Version vor UpdateVersion nach Update
Betriebssystem7.0.7.7390.07.0.7392.0
Firmware1.0.7.101.0.7.10
Hardware1.0.0.01.0.0.0
Funksoftware1.0.7.101.0.7.10
Funkhardware0.3.5.00.3.5.0
Bootloaderversion1.5.0.01.5.0.0
Chip SOC0.30.2.00.30.2.0

Dieses Update enthält auch alle früheren Updates.

Montag, 18. April 2011

MIX11 - Zukünftige Verbesserungen ...

.. auch Mango Update genannt:
  • Jumplist in der App-Liste
  • Suche in der App-Liste mit der Möglichkeit zum Marketplace zu wechseln.
    • Unterstützung der Pivot-Ansicht / Kategorien nach Applikationen, Spiele, Musik,...
    • Statusanzeige (Download / Installation) bei der Applikation.
  • Internet Explorer 9
  • Audio über HTML5 aktiviert spielt im Hintergrund weiter.
  • Video über HTML5 streamt über den Videoviewer. 
  • Sockets
  • SQL-Datenbank
  • Zugriff auf Kontakte und Kalender
  • Direkter Zugriff auf die Kamera
  • Zugriff auf dem Kompass und Gyroskop, Bewegungssensor
  • Eigene Klingeltöne
  • Kacheln (Tiles) für Funktionen / Seiten einer Anwendung.
  • Multi-Tasking
  • Gemischte Verwendung von Silverlight und XNA
  • Hintergrund Agents
  • Schneller Applikationswechsel
  • Alarmfunktion
  • Erweiterte Sprachunterstützung
  • Performance-Verbesserungen für:
    • Scrolling und Eingaben
    • Bilddekodierung
    • Garbage Collection
    • Speicherverwendung
  • Skype, Amazon, Spotify, Angry Birds.
Die Entwicklertools sind verfügbar im Mai.

MIX11 - Marketplace Verbesserungen

Bereits eingeführte Verbesserungen:
  • Supportanfragen werden nun innerhalb von 24 Stunden beantwortet.
  • Es können nun 100 statt 5 kostenlose Apps eingestellt werden.
  • Das Registrierungsformular wurde fehlerbereinigt und die PLZ-Validierungs-Logik verbessert.
  • Korrektur eines Fehlers beim Verlinken des XBox Kontos zum Entwickler-Profil.
  • Die Ausgabe der Test-Ergebnisse wurde verbessert. Keine "Leeren" Testergebnisse mehr.
ToDo:
  • Verbesserung der Konsistenz und Feedback der Testergebnisse.
  • Vereinfachung des ID Validierungs-Prozesses.
  • Vereinfachung und Automatisierung der Anforderung des W-8 Formulars.
  • Verbesserung / Fehlerbereinigung des Einreichungsprozesses.
  • Korrektur des Registrierungsprozesses für Zahlungen.
In Zukunft ("Mango"):
  • Marketplace erscheint in allen Märkten.
  • Verbesserung der Ansicht und Auswahl von Apps und Spielen im Marketplace.
  • Jugendschutzeinstellung im Telefon.
  • Anzeige von Downloads und Updates. Fortschrittsanzeige des Download-Status.
  • Verbesserte Suche, mehr relevante Ergebnisse.
  • Filter nach Inhalt z.B. Games oder Musik.
  • Getrennte Ausprobieren- und Kaufen-Buttons.
  • Nach der Installation wird zur Position der App gewechselt.
  • Verteilung von Beta-Apps an 100 Tester für die Dauer von 90 Tagen ohne "Unlock" des Testgeräts.
  • Private Verteilung, also die Unterstützung von kostenpflichtigen oder kostenlosen Apps für Enterprise Apps.
Tabellarische Übersicht:
BetaPrivatePublic
Anzahl der Benutzer100 (1) Unbeschränkt Unbeschränkt
App-Preis Kostenlos Kostenpflichtig, Kostenlos Kostenpflichtig, Kostenlos
Zeitliche Beschränkung Ja, nach 90 Tagen Nein Nein
Update-Möglichkeit Nein Ja Ja
Zertifizierung nötig Nein Ja Ja
Öffentlich Nein Nein (2) Ja
Zugriffskontrolle Ja, Beschränkt auf Benutzer mit WLIDs (Windows Live ID's) Nein Nein
Benutzer Beta Benutzer / Tester Private Benutzer, z.B: Firmenmitarbeiter Öffentliche Anwender

(1) Kann sich noch ändern.
(2) Zugriff nur von Benutzern mit Deeplink.

  • Vereinfachung des Einreichungsprozesses.
  • Online W-8 Formular.
  • Online US TIN Validierung.
  • Report download in XML.
  • Lokalisierung in Japanisch, Koreanisch, vereinfachtes Chinesisch.
  • Neuer App Lifecyle Tab
  • Bessere Statusinformationen und Hinweise was bei einer Einreichung zu tun ist.
  • Detailanzeige des Einkommens nach Datum.
  • Neuer App-Hub:

  • Neuer Assistent für die Selbstkontrolle der Unterhaltungssoftware (u.a. USK)
  • Aufnahme von neun (9) weiterer Länder um Apps einzustellen, insgesamt sind es dann 38. 
  • Aufnahme von neunzehn (19) Länder um Apps zu verkaufen, insgesamt sind es dann 35.

MIX11 - Visual Studio - Profiler - News

Mit den neuen Phone 7 Tools ist es nun möglich Profiler-Daten anzuzeigen:


Im "Functions Call Tree" kann man nun bis zur Methode vordringen , die z.B: Performanceprobleme verursacht.

In der Frames Ansicht sieht man den Frame, der am meisten CPU-Zeit benötigt. Unter "Performance Warnings" -> "Frames" den "Visual Tree for Frame xyz" auswählen und schon sieht man die Performancebremse.


Aufrufen kann man den Profiler in VS 2010 über das Debug-Menü:





... und "Ja" der Profiler kann für Silverlight und XNA - Apps verwendet werden.

MIX11 - Emulator - News

Die neue Version des Emulators unterstützt nun Accelerometer und Location, wobei sich die Accelerometeremulation wie ein Joystick bedienen läßt.


  • Features:
    • Einstellen der Orientierung
    • Kippen und Neigen des Telefons
    • Schütteln
Die Locationemulation zeigt eine Karte auf der man die gewünschte Position auswählen kann.


 
  • Features:
    • Auswahl einer einzelnen Position
    • Speichern der ausgewählten Positionen
    • Automatische Auswahl (Zeitgesteuert) der Positionen
Erreichen kann man diese Erweiterungen über den Doppelpfeil ">>" des Emulator - Kontext - Menüs:

MIX11 - Tipps & Tricks

Navigation & Tombstone
  • Übergangs-Seiten (Transient-Pages) sollten vermieden werden.
  • Zirkuläre Navigation sollte vermieden werden; z.B. keine Home-Buttons verwenden.
  • Der App-Status sollte serialisiert werden (this.State...).
Beispiel:
Um eine App, die mit einer Login-Seite startet - mit dem Zurück-Knopf - zu verlassen, muß zweimal zurück gedrückt werden, also die Login-Seite übersprungen werden. Dies kann man vermeiden, indem im Menü ein Login-Control statt einer Seite verwendet wird.

Freitag, 15. April 2011

Versionen nach NoDo-Update

Version vor UpdateVersion nach Update
Betriebssystem7.0.7.7008.07.0.7390.0
Firmware1.0.7.101.0.7.10
Hardware1.0.0.01.0.0.0
Funksoftware1.0.7.101.0.7.10
Funkhardware0.3.5.00.3.5.0
Bootloaderversion1.5.0.01.5.0.0
Chip SOC0.30.2.00.30.2.0

Mittwoch, 23. März 2011

Sonntag, 6. März 2011

Erstes Update (Februar 2011) für Windows Phone 7 installieren

Am 06.03.2011 war es nun endlich soweit, das erste Update (Vorbereitungs-Update Februar 2011) ist für mein LG E900 erschienen. Eines vorab: Die Installation verlief ohne Probleme. Folgend ein paar Screenshots wie das Update installiert wird. Das Telefon muß dabei ständig am PC angeschlossen sein und natürlich die Zune-Software installiert sein. Der ganze Vorgang dauerte höchstens 10 Minuten.

Schritt 1 von 9: Los geht's.... "Jetzt aktualisieren"


Schritt 2 von 9:  Die benötigten Update-Dateien werden heruntergeladen:


Schritt 3,4,5 von 9: Diese Punkte laufen so schnell ab das ich keine Screenshots machen konnte.

Schritt 6 von 9: Das Telefon wird nun neu gestartet.


Schritt 7 von 9: Das Update wird installiert.


Zwischendurch wird der Treiber für das Telefon aktualisiert.



Schritt 8 von 9: Das Telefon wird nun noch mal neu gestartet.


Schritt 9 von 9: Hier wird nur noch die Erfolgsmeldung angezeigt.

Nun kann das Telefon wieder benutzt werden.

Während der Prozedur wird auf dem Telefon dieses Bild angezeigt.

Bitte nicht vom PC trennen.

Hoffe bei euch verläuft das Update auch so reibungslos wie bei mir. Die Versionsnummern änderten sich übrigens folgendermaßen:

Version vor UpdateVersion nach Update
Betriebssystem7.0.7.7004.07.0.7008.0
Firmware1.0.7.101.0.7.10
Hardware1.0.0.01.0.0.0
Funksoftware1.0.7.101.0.7.10
Funkhardware0.3.5.00.3.5.0
Bootloaderversion1.5.0.01.5.0.0
Chip SOC0.30.2.00.30.2.0

Montag, 28. Februar 2011

Device Info & Test

Mit Device Info & Test können Sie wichtige Informationen Ihres Handys auf einen Blick kontrollieren. Des weiteren gibt es eine Reihe von Tests um die Hardware ihres Handys zu testen. Es werden folgende Sprachen unterstützt: Deutsch, Englisch, Italienisch, Spanisch und Französisch.

Anzeigen:
  • Geräteinformationen
  • Benutzerinformationen
  • Hauptspeicher, Speicherverbrauch
  • Netzwerk
  • Radio
Testen:
  • Bildschirm (Defekte Pixel)
  • Vibration
  • Lautsprecher / Kopfhörer: Mono, Stereo
  • Geo-Positionierung
  • Orientierung
  • Beschleunigung
Weitere Informationen: Device Info & Test




Depth of Field - Calculator / Schärfentiefenrechner

"Depth of Field - Calculator" ist der Schärfentiefenrechner auf dem Microsoft Windows Phone 7. Für nur "1,99 €" erhalten fortgeschrittene Fotografen einen umfangreichen Rechner, um sich einen Überblick über das "Setup" zu verschaffen. Die Software ist in Deutsch, Englisch, Italienisch, Spanisch und Französisch verfügbar.

Die Top Features im Überblick:
  • Unterstützung von 25 Herstellern.
  • Auswahl aus über 1000 Kameramodellen.
    Hinweis: Es wird jedoch nahezu jede Kamera unterstützt.
  • Berechnung der Nah- und Ferngrenze.
  • Berechnung der Nah- und Ferngrenze in Prozent.
  • Berechnung der 1/2 und 1/1 Hyperfokaldistanz.
  • Unterstützung von Meter (m), Millimeter (mm), feet (ft) und inch (in).
  • Speicherung der letzten Einstellungen
Weitere Informationen: Schärfentiefenrechner - DoF




Montag, 31. Januar 2011

Tipps und Tricks - Wie kann ich die (Such-) Historie des Internet Explorers löschen?

Um die Historie des Internet Explorers zu löschen einfach unter "Einstellungen" dann "Anwendungen" und dann noch "Internet Explorer" den Knopf "Verlauf löschen" berühren.
Eine weitere Möglichkeit besteht, indem man den Internet Explorer aufruft, dann auf "..."; weiter mit "Einstellungen" und dann auch wieder "Verlauf löschen" auswählen.

Build Action für Image - Content oder Resource?

Wenn als "Build Action" "Content" gewählt wird, kann folgendermaßen auf das Image zugegriffen werden:

<image source="Image1.jpg" />

Wenn als "Build Action" "Resource" gewählt wird, kann folgendermaßen auf das Image zugegriffen werden:

<image source="/DerNamespace;component/Image1.jpg" />

Hinweise:
  • Inhalte als "Content" markiert, werden - so wie sie sind - als Files in das XAP eingepackt.
  • Inhalte als "Resourcen" markiert, werden mit in die DLL kompiliert.
  • Wenn Class-Libraries erstellt werden, ist es einfacher für das Deployment, wenn Images als Resourcen mit in die DLL kompiliert werden.
  • Werden Images als Content eingebunden, lädt die DLL schneller, da sie ja kleiner ist.
  • Application-Bar-Icons müssen als Content eingebunden werden.
  • Wenn möglich besser JPG verwenden, da der Encoder schneller arbeitet.
  • Für transparente Bilder muß PNG verwendet werden, da JPG keine Transparenz unterstützt.

Mittwoch, 5. Januar 2011

Tipps und Tricks - Wie setze ich die Zeit, nachdem das Handy gesperrt wird?

Die automatische Sperrung kann unter Einstellungen "Sperre & Hintergrund" eingestellt werden. Nützlich ist diese Funktion, um nicht unbeabsichtigt das Telefon zu benutzen, also im schlimmsten Fall aus versehen eine Nummer zu wählen. Es kann entweder 30 Sekunden, 1 Minute, 3 Minuten, 5 Minuten oder "Nie" gewählt werden.

Tipps und Tricks - Wie stelle ich den Klingelton ein?

Der Klingelton lässt sich einfach unter Einstellungen "Klingeltöne & Sounds" einstellen. Derzeit gibt es 30 Sounds zur Auswahl. Wenn links neben dem Klingeltonnamen das Dreieck (Play) berührt wird, kann man sich den Klingelton vorher anhören.

Tipps und Tricks - Wie öffne ich die Untermenüs / Kontextmenüs?

An ein Kontextmenüs kommt man, indem die drei Punkte rechts unten berührt werden, das Menü wird dann geöffnet. Es funktioniert aber auch wenn der Bildschirm etwas länger berührt wird, z.b. im Fotohub.